Aktuelles

Reformationsfeier 2013

"Reformation hat einen Toleranzimpuls gegeben" - Zentraler Gottesdienst und Verleihung der Konkordienmedaille in der CityKirche

Beim anschließenden Empfang spricht Erster Bürgermeister Christian Specht ein Grußwort. Die Reformationsfeier wird musikalisch von der Konkordien-Kantorei unter Leitung von Heike Kiefner-Jesatko gestaltet.

"Die Reformation", sagt Dekan Ralph Hartmann,"hat das Diktum der Einheitlichkeit verändert und einen Toleranzimpuls gegeben". Er erinnert daran, dass nach der Reformation die religiöse Landschaft verändert und eben nicht mehr einheitlich war. Toleranz, so Hartmann, gehöre zur protestantischen Kirche ebenso wie die Frage danach, wo ihre Grenzen sind. "Denn Toleranz hat nichts mit Beliebigkeit zu tun", betont er. Das zeige sich im Alltag ebenso wie in Glaubensfragen, wenn es um den interreligiösen Dialog oder Fragen der Lebensgestaltung gehe.

Die modernen Konzepte von Gewissensfreiheit und Toleranz sind wesentlich auch Ergebnis der Reformation. Daher widmet sich das Themenjahr 2013 der Lutherdekade der Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Reformation und Toleranz. Im Themenjahr 2014 geht es um "Reformation und Politik". Mit Themenjahren bereitet die Lutherdekade auf das 500jährige Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 vor.

31. Oktober 1517, Wittenberg
Am 31. Oktober 1517 soll der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße an die Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben. Damit lud er, wie seinerzeit üblich, zur akademischen Diskussion ein. Seine Thesen wurden rasch als Drucke im ganzen Land verbreitet. Luther kritisierte die damalige Auffassung, dass der Mensch nur durch gute Werke und Ablasszahlung zur Erlösung kommen könne. 1521 wurde Luther zum Reichstag in Worms zitiert, um vor dem Kaiser seine Thesen zu widerrufen. Das tat er nicht. Diesen kulturgeschichtlichen Meilenstein, der das Ende der Ständegesellschaft markiert, vergegenwärtigt sich die Evangelische Kirche alljährlich am Reformationstag.

Reformationsfeier / 31. Oktober, 19:00 Uhr / CityKirche Konkordien / R2
Zentraler Gottesdienst / Verleihung der Konkordienmedaille / Empfang (dv)