Aktuelles

Neuer Kirchenmusikalischer Assistent

an der Christuskirche

Neuer Kirchenmusikalischer Assistent an der Christuskirche
Johannes M. Kruse unterstützt seit 15. Oktober Landeskantor KMD Prof. Johannes Michel an der Christuskirche

Johannes M. Kruse studierte von 2006 bis 2010 Kirchenmusik an der HfMT Köln. Zu seinen Lehrern gehörten im Fach Orgelliteraturspiel Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig und Prof. Johannes Geffert sowie im Fach Orgelimprovisation Martin Bambauer und Prof. Mareile Schmidt.

Im Februar 2010 schloss er sein Studium mit Auszeichnung u.a. in den Fächern Orgelimprovisation und Klavier als Diplom - Kirchenmusiker ab. Bereits während seines Studiums war er Organist der ev. Philippusgemeinde Köln und ging einer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland nach.

2010 schloss sich in Lübeck der Aufbaustudiengang Kirchenmusik A an, den er 2012 mit der Gesamtnote “sehr gut” abschloss. Zu seinen Lehrern dort gehörten u. a. Prof. Arvid Gast (Orgelliteraturspiel), Prof. Franz Danksagmüller (Orgelimprovisation) und Prof. Gerd Müller - Lorenz (Dirigieren).

Zeitgleich zum Kirchenmusikstudium begann er 2012 mit dem Aufbaustudiengang Master of Music (Orgel), ebenfalls in Lübeck bei Prof. Arvid Gast.

Ende 2012 erhielt er im Rahmen des europäischen ERASMUS - Programmes ein Stipendium, welches ihm die Fortsetzung seiner Studien bei Prof. Christophe Mantoux in Paris ermöglichte. Er war in dieser Zeit außerdem Stipendiat der Oscar und Vera Ritter –Stiftung. Seit September 2013 studiert er den Aufbaustudiengang Cycle Concertiste (orgue) in Paris (Prof. Mantoux). Seit dem 15. Oktober hat er seine Tätigkeit als kirchenmusikalischer Assistent an der Christuskirche Mannheim aufgenommen.

Weitere Informationen zum aktuellen Konzertplan, den Chören der Christuskirche Mannheim sowie dem Landes- und Bezirkskantorat Nordbaden gibt es online unter www.christuskirche.org.