Aktuelles

25 Jahre Landeskantor Johannes Michel

Gottesdienst mit Urkundenüberreichung an Prof. Michel und Einführung des neuen kirchenmusikalischen Assistenten



Es erstaunt nicht, dass auch ein Werk von Johannes Michel erklang, wenn beim Gottesdienst das Blechbläserensemble der Christuskirche unter Leitung des neuen Assistenten spielte. Denn Michel hat mehr als 600 Stücke komponiert, vom einfachen Chorsatz bis hin zu abendfüllenden Werken. Er zählt zu den wichtigsten Komponisten und Interpreten zeitgenössischer Kirchenmusik. In Europa und den USA hat er mehr als 1.000 Konzerte gegeben und zahlreiche CDs eingespielt.

Einer der renommiertesten Kirchenmusiker Deutschlands

„Es bedeutet uns viel, dass mit Johannes Michel einer der renommiertesten Kirchenmusiker unserer Tage in Mannheim wirkt,“ so Dekan Ralph Hartmann. „Kirchenmusik ist eine wichtige Ausdrucksform der Verkündigung, denn sie wirkt anders als das Wort, unmittelbarer.“

Johannes Michel, dessen Vater ebenfalls Kantor war, wuchs am Bodensee auf. Bereits im Alter von 17 Jahren war Johannes Michel Chorleiter beim Evangelischen Kirchenchor Radolfzell. Auf das Klavierstudium in Basel folgte das Studium der Kirchenmusik und anschließend ein Orgelstudium in Frankfurt, das er 1992 mit dem Solistenexamen abschloss. Von 1988 bis 1998 war er Bezirkskantor in Eberbach/Neckar. Seit Januar 1999 ist er als Kirchenmusikdirektor an der Christuskirche Mannheim, Bezirkskantor für Mannheim und Landeskantor Nordbaden tätig. Er leitet den Bachchor Mannheim und den Kammerchor Mannheim. Von 1989-2001 unterrichtete er Künstlerisches und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Seit 2001 wirkt er auch als Lehrbeauftragter an der staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim. 2012 wurde er zum Professor ernannt.

"Seit Johannes Michel an der Christuskirche wirkt, zieht sie Freunde der Kirchenmusik aus nah und fern besonders stark an", betont Dekan Hartmann. Das von Michel veranstaltete Bach- und das Orgelfestival sind bereits zu festen Größen geworden. Vielen sind besonders die anlässlich des 100jährigen Geburtstags der Christuskirche geschriebene"Missa festiva", Michels Komposition "Missa pro nobis" für den Hauptgottesdienst des Katholikentags in Mannheim oder die Emmauskantate, die er zum 60. Geburtstag der Mannheimer Emmauskirche schrieb, in Erinnerung. (dv)


Zurück zur Liste