Aktuelles

Für andere Kinder etwas tun

Schüler der Pestalozzi-Schule helfen in der KinderVesperkirche



Sie bedienen die jungen Gäste an den bunten Tischen, sind beim Kerzenziehen für sie da und helfen am Strick-Tisch mit: Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Silvia Zupp sind Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse im Rahmen des evangelischen und katholischen Unterrichts am 2. Dezember in der KinderVesperkirche aktiv. "Hier erleben sich die Schüler als Teil des Ganzen und bekommen einen anderen Zugang zur Kirche",betont Frau Zupp. "Die KinderVesperkirche ist gelebte Nächstenliebe".

Jessica und Jessica haben sich bunte Mützen aufgesetzt, die die Strickdamen um Ursula Schlüter aus Mannheim-Sandhofen auch in diesem Jahr am Eröffnungstag mit in die Vesperkirche gebracht haben. Sie helfen dabei, die farbenfrohen Schals und Mützen an die Kinder zu verteilen."Wir finden es klasse, dass hier für die Kinder etwas getan wird", sagen die beiden Schülerinnen.

Sie kommen mit vollen Tüten. Ursula Schlüter aus Mannheim-Sandhofen hat gemeinsam mit sieben Freundinnen das ganze Jahr über gestrickt. Jetzt verschenken sie 150 Schals, 20 Socken und 100 Mützen in der KinderVesperkirche.

Bildunterschrift: Die Schülerinnen Jessica und Jessica mit Hannelore Röhrig (Mitte) am Strick-Tisch in der KinderVesperkirche.(dv)


Zurück zur Liste