Aktuelles

"Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier..."

Adventskranz: Eine evangelische Erfindung wird 175 Jahre alt


Tannengrün als Zeichen ewigen Wachstums, der Kreis als Symbol der Ewigkeit, Kerzen als Licht in der dunklen Jahreszeit: All dies versinnbildlicht der Adventskranz. Sein "Erfinder" ist der evangelische Theologe und Gründer der modernen Diakonie Johann Hinrich Wichern. Am 1. Advent 1839 hängte der damals 31-Jährige den weltweit ersten Adventskranz in Hamburg im „Rauhen Haus“ auf. Diese „Rettungsanstalt“ für verwahrloste Kinder aus Hamburger Elendsvierteln hatte er sechs Jahre zuvor gegründet. Dort bekamen sie Nahrung, elementare Schul- und auch eine Ausbildung.

"Als Stärkung und Freude im Herrn"

Johann Hinrich Wichern erfand den Adventskranz, um den Kindern die Zeit des Wartens und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest anschaulich erlebbar zu machen. Wicherns Kranz, den er im Betsaal aufhängte, unterscheidet sich deutlich von unseren heutigen. Er bestand aus einem Holzrad und hatte mehr als 20 Kerzen: kleine rote für jeden Werktag und große weiße für die Sonntage. Jeden Tag wurde eine weitere Kerze angezündet, so dass am Heiligen Abend sämtliche Lichter brannten. „Das ganze diente ebenso wie zur Erbauung als Stärkung und Freude im Herrn“, schrieb Wichern in sein Tagebuch.

1860 wurde der Adventskranz grün

1951 wurde erstmals der Betsaal während der Adventszeit mit Tannengrün geschmückt. Im Jahr 1860 ergrünte dann auch der Adventskranz und wurde mit weißen Schmuckbändern umwickelt. Der ursprüngliche, hölzerne Kranz hat die Zeit nicht überdauert. Für die bürgerlichen Wohnstuben war er schlicht zu groß. So wurden die Werktagskerzen weggelassen, der Kranz in kleinerem Durchmesser gebunden und mit vier Kerzen versehen. So begleitet er heute durch die Vorweihnachtszeit. Seither kommt nur noch an den Adventssonntagen eine weitere brennende Kerze hinzu.

„175 Jahre Adventskranz – eine evangelische Erfindung“
Haus der Evangelischen Kirche
M1, 1a, 68161 Mannheim
ab 28. November im „Schaufenster“ tags und nachts zu sehen
Foto: Adventskranz nach Wichern2009, ekma/dv (dv)

Zurück zur Liste