Aktuelles

Brot für die Welt - 58. Aktion startet am 1. Advent

58. Aktion startet am 1. Advent

Brot für die Welt - 58. Aktion startet am 1. Advent

(23.11.2016) „Satt ist nicht genug“ lautet das Motto der diesjährigen Aktion. Der Auftakt von „Brot für die Welt“ ist am Sonntag, 27. November  
Thema in den Gottesdiensten wie beispielsweise jeweils um 10 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche (Sandhofen), der Gnadenkirche (Gartenstadt) und der Gethsemane-Kirche (Waldhof).

Hilfe zur Selbsthilfe ist das Anliegen, mit dem die evangelische Aktion „Brot für die Welt“ Projekte in Übersee unterstützt. In Bolivien, dem ärmsten Land der Anden, prägen Ausbeutung und Gewalt das Leben vieler Frauen. Von 442.000 angezeigten Gewalttaten gegen Frauen und Mädchen wurde in lediglich 96 Fällen ein Gerichts­urteil gefällt.

Die Organisation CJA hilft Frauen, dem Teufelskreis aus Armut und Gewalt zu entkommen: Das Programm „Würde­volle Arbeit“ bietet eine Ausbildung in einem Handwerksberuf und macht Frauen dadurch finanziell unabhängig. Das Projekt ist beispielsweise für die 30jährige Cipriana Quiroga „das größte Glück meines Lebens“. Zum Start von „Brot für die Welt“ wird das Projekt in Gottesdiensten vorgestellt. Foto: Brot für die Welt (dv)

Zurück zur Liste