Aktuelles

O Heiland reiß die Himmel auf!

CityKirche Konkordien: Turmbläser am 4. Adventssamstag und Start der Spendensammlung für Obdachlosenweihnacht. Vor allem Hygieneartikel benötigt.

O Heiland reiß die Himmel auf!

(09.12.2016) Am Samstag vor dem 4. Advent sorgen die traditionellen Turmbläser für stimmungsvolle Klänge. Zugleich wird um Spenden für die ebenfalls traditionelle „Offene Weihnacht“ gebeten, zu der auch wieder viele Obdachlose erwartet werden.

Vom frisch renovierten Turm der CityKirche Konkordien erklingen dieses Jahr wieder engelsgleiche Töne des Bläserensembles des Nationaltheaters Mannheim. Sie spielen am 17. Dezember um 17 Uhr adventliche und weihnachtliche Lieder. Für diese besondere Einstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Manfred Schäfer, der in Erinnerung an seine Kindertage nun schon zum 9. Mal das Turmblasen ermöglicht. Vor der Alten Sakristei verteilt die Gemeinde Liedhefte zum Mitsingen, drinnen gibt es Glühwein und Plätzchen.

citykirche konkordien obdachloser

Erstmals Spendensammlung für die Obdachlosenweihnacht „Offene Weihnacht“

Damit auch die alljährlich an Heilig Abend in der CityKirche Konkordien stattfindende Offene Weihnacht stimmungsvoll werden kann, bittet das Team um Pfarrerin Ilka Sobottke um Spenden dafür. Erstmals kann dafür während der Turmbläser-Aktion Nützliches und Hilfreiches abgegeben werden. Zur offenen Weihnacht lädt die CityKirche Konkordien am 24. Dezember von 18.30 bis 23 Uhr ein. „Hier erhalten Traurige und Einsame, Obdachlose und Haltlose, Verzweifelte und Weihnachtsmüde, Fröhliche und alle, die sonst in dieser Heiligen Nacht zu uns hereingeschneit kommen, ein festliches Essen mit Braten, Gratin und Punsch, Plätzchen und Salaten, Kaffee und Gesprächen bis tief in die Nacht“, erzählt Pfarrerin Sobottke, die wieder mit vielen Obdachlosen unter den Gästen rechnet.

Mehr als 300 Gäste erwartet. 30 Helfende sind für sie da

Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 300 Gäste erwartet. Über 30 Helfende räumen die Kirche noch am Heiligen Abend zum Gastraum um und bedienen die Gäste zwischen Christvesper und Christmette (18:30-23.00) an ihren Tischen. Dort erhält jeder Gast eine Geschenketüte. „Wir benötigen Hygieneartikel wie Duschgel oder Einmalrasierer, aber auch Wärmendes wie Mützen und Handschuhe oder Freundliches wie Schokolade und Plätzchen“, so Ilka Sobottke, „jedoch bitte keine Steh-Rümchen, die für das Leben auf der Straße nicht hilfreich sind.“ Mit der stetig wachsenden Besucherzahl steigt auch der finanzielle Aufwand für diesen besonderen Heiligen Abend. „Deshalb freuen wir uns auch über finanzielle Unterstützung“, so Sobottke.

Die CityKirche Konkordien dankt schon jetzt allen Unterstützern dieser Aktion. Spenden können bis zum 21. Dezember täglich zwischen 11-15 Uhr in der Kirche in R2 abgegebenen werden.

Mit dem Steigen der Besucherzahlen steigt auch der finanzielle Aufwand für die Veranstaltung. Spenden sind daher willkommen unter: Sparkasse Rhein Neckar Nord, IBAN: DE95 6705 0505 0033 1600 70, BIC: MANSDE66XXX, Stichwort „Offene Weihnacht“.
Foto: Alexander Kästel (dv)