Aktuelles

Gedenkgottesdienst für Curt Engelhorn

Öffentliche Feier in der Trinitatiskirche am 21. Dezember

Gedenkgottesdienst für Curt Engelhorn

(19.12.2016) Zu Ehren des erfolgreichen Unternehmers und herausragenden Mäzens Curt Engelhorn findet am 21. Dezember um 9.30 Uhr ein Gedenkgottesdienst in der Trinitatiskirche statt. Die Feierlichkeit ist öffentlich.

Curt Engelhorn, nach dem die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim benannt sind, ist im Oktober knapp fünf Monate nach seinem 90. Geburtstag gestorben. Die Beisetzung fand bereits im engsten Familienkreis statt. Nun folgt ein Gedenkgottesdienst in der Stadt, mit der Curt Engelhorn durch sein Wirken besonders verbunden ist. Zu der Feier laden die Witwe, die Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen und das Heidelberg Center for American Studies ein.

An den Gottesdienst, der von Dekan Ralph Hartmann gestaltet und von Kirchenmusikdirektor Prof. Johannes Michel (Orgel) sowie Robert Frank (Violine) und Friedemann Döling (Violoncello) musikalisch begleitet wird, schließen sich Wortbeiträge zu Ehren des Verstorbenen an: in Gedenken an C. Engelhorn spricht Erster Bürgermeister Christian Specht in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, gefolgt von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Eitel, Rektor der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Anschließend folgen Würdigungen durch Dr. Gerald Möller, ehemaliger CEO Böhringer Mannheim, Prof. Dr. Dr. h.c. Detlef Junker, Heidelberg Center for American Studies, Universität Heidelberg, und Prof. Dr. Alfried Wieczorek, Generaldirektor rem gGmbH und Reiss-Engelhorn-Museen.

Curt Rudolf Glover Engelhorn wurde 1926 als Urenkel des BASF-Gründers Friedrich Engelhorn in München geboren. In Austin/Texas studierte er Chemie-Ingenieurwesen und trat 1955 in die C.F. Boehringer & Söhne GmbH ein. Unter seiner Führung entwickelte sich das mittelständisch geprägte Unternehmen zum Weltkonzern. Bis zu dessen Verkauf im Jahre 1997 stand Engelhorn an der Spitze von Boehringer Mannheim (heute: Roche). Auch nach dessen Verkauf blieb er der Region eng verbunden und prägte mit der Curt-Engelhorn-Stiftung die Entwicklung der nach ihm benannten Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim. Engelhorn verstarb am 13. Oktober 2016.

Bildunterschrift: Heidemarie und Curt Engelhorn im Jahr 2006 anlässlich des Festakts zu seinem 80. Geburtstag. © rem, Foto: Irinel Stegaru.

Gedenkgottesdienst
anlässlich des Todes von Curt R. G. Engelhorn
Mittwoch, 21. Dezember, 9.30 Uhr
Evangelische Trinitatiskirche
G4, 5, 68159 Mannheim (dv)

Zurück zur Liste