Aktuelles

„500 Jahre Reformation“

Evangelische Kirche auf dem Maimarkt: Digitale Thesentür und Luther-Rätsel, Foto-Shooting und Infos am Kirchenstand

„500 Jahre Reformation“

(20.04.2017) Er hat dem Volk auf´s Maul geschaut und ist nun Botschafter auf dem Maimarkt. Zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ steht die große Figur des Playmobil-Luther am Stand der Evangelischen Kirche. Rund um ihn herum laden eine digitale Thesentür, eine Reformations-Litfaßsäule, ein Exemplar der Lutherbibel 2017 und eine Foto-Aktion dazu ein, sich über Gott und die Welt auszutauschen.

„Auf Deutschlands größter Verbrauchermesse darf der reformatorische Impuls nicht fehlen“, sagt Dekan Ralph Hartmann. Die Reformation ist auch in unserer Alltagssprache präsent. Denn Vokabeln wie „Lästermaul“ oder Redenwendungen wie „mit Engelszungen reden“ gehen auf Luthers Bibel-Übersetzung zurück. Zur auch sprachlichen Entdeckungsreise lädt ein großes Exemplar der kürzlich neu herausgegebenen, revidierten Lutherbibel ein.

Debattieren und informieren an der digitalen Thesentür

„Wie politisch darf/muss die Kirche sein?“, „Was möchte ich meinen Kindern weitergeben?“, „Was hält unsere Stadt zusammen?“. Das sind nur einige der Fragen, die an der digitalen Thesentür gestellt werden. Sie lädt zu Antworten im Thesen-Blog ein. Außerdem bietet sie viele Informationen und Impulse, ein Thesen-Quiz und eine Kinder-Zeitmaschine. Mitmachen ist am Stand und unter www.digitale-thesentür.de ausdrücklich erwünscht.

Verlosung von PLAYMOBIL-Luther täglich um 15:17 Uhr

Wer beim analogen Luther-Rätsel mitmacht, hat Chancen auf einen besonderen Gewinn: Täglich werden fünf PLAYMOBIL-Luther verlost. Diese kleine Sonderfigur ist zu einem echten Renner geworden. Weltweit wurden bisher bereits mehr als 750.000 Exemplare verkauft. Am Kirchenstand auf dem Maimarkt findet die Verlosung täglich um 15:17 Uhr statt. Denn 1517 hat Martin Luther, so die Überlieferung, seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen und damit die Reformation ausgelöst.

Am Wochenende und am 1. Mai erfahren „die Großen“ Wissenswertes von Kita-Fachleuten, während „die Kleinen“ bei den Kreativ-Angeboten mitmachen. Alle zusammen können sich täglich am Foto-Shooting beteiligen und ihr „Reformationsbild“ gleich mitnehmen.

An den Kirchenstand laden auch in diesem Jahr wieder die evangelische Kirche in Mannheim und in Ludwigshafen gemeinsam ein. Mitarbeitende beider Bezirke sind für Besucher da und stehen für Informationen und Gespräche zur Verfügung. Tradition hat auch die (Wieder-)Eintrittsstelle, die Informationen und den direkten Weg zur Mitgliedschaft bietet.

Evangelische Kirche auf dem Maimarkt
Halle 25, 29. April bis 9. Mai, täglich 9-18 Uhr.

Bildunterschrift: Was hier im kleinen Modell skizziert ist, können die Besucher in Halle 25 bald in real erleben: Evangelische Kirche auf dem Maimarkt. Foto: de Vos

 

Zurück zur Liste