Aktuelles

Helfer gesucht

Mannheimer Vesperkirche: Anmeldung zur Mitarbeit bis 27. Oktober

Helfer gesucht

(12.10.2017) Ohne ehrenamtliche Hilfe ist sie nicht möglich: Für die Mannheimer Vesperkirche sind wieder rund 500 Helfende notwendig, die in der Zeit vom 6. Januar bis zum 4. Februar für die Gäste da sind. Wer mithelfen möchte, kann sich vom 16. bis zum 27. Oktober anmelden.

Praktisch helfen, Zeit schenken und selber beschenkt werden: Ehrenamtliche, die in der Vesperkirche mitarbeiten, bringen sich für die Gemeinschaft ein und erhalten viel zurück.

„Wir bieten den Helfern und Gästen mit der Vesperkirche einen Raum für Begegnungen, der für alle Beteiligten bereichernd ist“, sagt Pfarrerin Anne Ressel, die die Helfereinsätze koordiniert. Über die Jahre sei eine starke Gemeinschaft gewachsen, „in die sich auch neu dazu Kommende mit ihren Gaben einbringen können.“

Rund 500 Helfer für 31 Vesperkirchen-Tage benötigt. Auch Schülerinnen und Konfirmanden sind willkommen.

Die Mannheimer Vesperkirche ist täglich von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Für die Gäste sind jeden Tag 60 Helfende da. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Essens- und Getränkeausgabe im Kirchenraum, das Bedienen an den Tischen, das Richten der Vesperbeutel in der alten Sakristei sowie das Spülen des Geschirrs. An den insgesamt 30 Vesperkirchen-Tagen gibt es 1.860 Helfereinsätze.

Als Helfer sind neben den zahlreichen Erwachsenen und älteren Jugendlichen auch Schüler/innen und Konfirmand/innen im Alter von 13-14 Jahren gefragt. Sie arbeiten in 10er-Gruppen und werden von einer Begleitperson betreut. „Die Bereitschaft zur Mitarbeit ist auch bei Jugendlichen unverändert hoch“, betont Pfarrerin Ilka Sobottke, „das freut uns ganz besonders“.

Zur Vorbereitung gibt es für neue ehrenamtlich Mitarbeitenden einen verpflichtenden Einführungskurs: Am Donnerstag, 16. November, 20 - 22 Uhr oder alternativ am Dienstag, 21. November, 18 - 20 Uhr, jeweils im Turmsaal der CityKirche Konkordien (R2).

Für erfahrene Mitarbeitende wird im Turmsaal der CityKirche Konkordien wieder „Vesperkirche für Fortgeschrittene“ angeboten. Thema am 27. November um 18 Uhr ist „Roma und Sinti – Geschichte und aktuelle Situation“ mit Referent Andreas Hoffmann-Richter, Beauftragter der württembergischen Landeskirche für Sinti und Roma.

Die 21. Mannheimer Vesperkirche beginnt am 6. Januar 2018 um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und endet am 4. Februar 2018. Die durch Spenden finanzierte Vesperkirche wird getragen von der Evangelischen Kirche in Mannheim mit ihrem Diakonischen Werk.
Infos: www.vesperkirche-mannheim.de
Foto: Alexander Kästel.

Anmeldung zur Mitarbeit: von Montag, 16. Oktober bis Freitag 27. Oktober: Tel.: 0621 – 32 85 95 68, montags bis donnerstags von 8 - 12 Uhr, dienstags von 17 - 19 Uhr und freitags von 14 - 16 Uhr. (jl)