Kinderhilfefonds

Kinderhilfefonds

Schnelle Hilfe in akuten Notlagen

„Kinderarmut ist ein Skandal. Wir müssen unseren Kindern sowie allen Menschen verlässliche Chancen geben, ihr Leben selbst verantwortet und zukunftssicher zu gestalten.“ Mit diesen Worten unterstützt Landesbischof Ulrich Fischer (badischer Landesbischof von 1998-2014) als Schirmherr die Errichtung des Evangelischen Kinderhilfefonds.

Die Mitarbeitenden de Evangelischen Kirche in Mannheim und ihrer Diakonie begegnen bei ihrer täglichen Arbeit immer wieder der Armut von Kindern. Die Gründe dafür leigen meist in der lang anhaltenden Arbeitslosigkeit der Eltern oder in Schicksalsschlägen der Familie. Die Folgen davon bekommen die Kinder zu spüren.

Im Rahmen eines Gesprächs in einer der vielen Beratungsstellen des Diakonischen Werks und der Evangelischen Kirche (z.B. Sozial-, Schuldner- Erziehungsberatung) wird geprüft, welche sozialen und finanziellen Hilfen zur Verfügung stehen. So wird gemeinsam mit den betroffenen Familien nach Lösungen für ihre Probleme gesucht.

Häufig gibt es soziale Härten für die Kinder oder Regelungslücken, bei denen keine schnelle Hilfe zu erwarten ist. Dann kann der ausschließlich aus Spenden finanzierte Kinderhilfefonds kompetent, schnell und unbürokratisch tätig sein. (Foto: Shutterstock)

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.diakonie-mannheim.de/?seite=23