Aktuelle Nachrichten rund um die Neckarstadtgemeinde

    Herzlichen Glückwunsch an das Umweltteam!

    Vierter Platz im Wettbewerb "Nachhaltige KirchengemeindeN!"!

    Auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart sind die Preisträger des mit insgesamt 78.000 Euro dotierten Wettbewerbs "Nachhaltige KirchengemeindeN!" ausgezeichnet worden. Mit dieser Aktion würdigte die baden-württembergische Landesregierung zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK), den Evangelischen Landeskirchen in Baden und in Württemberg, der Erzdiözese Freiburg und der Diözese Rottenburg-Stuttgart das Engagement für mehr Nachhaltigkeit in den Kirchen- und Pfarrgemeinden Baden-Württembergs. Insgesamt 35 der von 51 Gemeinden eingereichten Beiträge wurden prämiert.

    Unsere Gemeinde erzielte für den Projektplan zum Aufbau einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Melanchthon-Kindergartens und die Erweiterung des Umweltmanagements "Grüner Gockel" um die Komponenten soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit den mit 4.000 Euro dotierten 4. Preis.

    Überreicht wurden die Auszeichnungen in einer Feierstunde am 5. Juni 2015 durch Ministerialdirektor Helmfried Meinel vom baden-württembergischen Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Ministerpräsident Winfried Kretschmann dankte in einem Grußwort allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs: "Sie haben gezeigt, dass nachhaltiges Handeln in den Kirchengemeinden vor Ort angekommen ist. Nachhaltigkeit beginnt beim Einzelnen, gelingt aber am besten in der Gemeinschaft."

    Elke Niebergall-Roth

    Hintergrundinformation

    Das Umweltministerium Baden-Württemberg hatte im November vergangenen Jahres im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes den Wettbewerb "KirchengemeindeN! – nachhaltig handeln, Schöpfung bewahren" ausgelobt. Kirchen- und Pfarrgemeinden sowie Seelsorgeeinheiten der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg konnten sich bis zum 13. März 2015 um einen der Förderpreise von insgesamt 78.000 Euro für ein Nachhaltigkeitsprojekt bewerben. Gefragt sind zukunftsfähige Projekte, die Bewahrung der Schöpfung und/oder soziale Fragen thematisieren. Die Projekte sollen 2015 begonnen werden, die Förderpreise in Höhe von bis zu 5.000 Euro unterstützen die Gemeinden bei der Umsetzung.

    Die evangelische Gemeinde in der Neckarstadt hat sich mit ihrem Projekt "Vom Grünen Gockel zum Grünen Gockel plus" beworben. Das geplante Projekt will das Nachhaltigkeitsmanagementsystems "Gockel-Plus" einführen, angelehnt an EMAS-Plus und umfasst außerdem den Bau einer Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung auf dem Kindergartengebäude. Dies soll Bewegung in der Gemeinde mit sich bringen und zu einer neuen verbesserten Art des Miteinanders führen, da das Nachhaltigkeitsmanagement auch Fragen nach Gleichberechtigung, innerbetrieblicher Demokratie (und damit auch transparentere Entscheidungsfindung), Orientierung am Publikum, Arbeitsplatzqualität (z.B. auch für die Erzieherinnen in den 3 Kitas der Gemeinde), aber auch nach einem ethisch vertretbarem Finanzmanagement stellt.


    Projektbeschreibung des Wettbewerbsbeitrags als pdf-Datei zum Download

    zurück