Stiftungen

© Michael Mittermaier by pixabay.com

© Markus Mittermaier by pixabay.com

Gutes Stiften

Stiftungen sind „für die Ewigkeit kapitalisierter guter Wille“. Sie sind eine gute Möglichkeit, wichtige Anliegen dauerhaft, d.h. auch über die eigene Lebensspanne hinaus, zu unterstützen; seien es soziale, kulturelle oder gemeindliche Anliegen.

Dabei sind Stiftungen nicht allein Einrichtungen für Gutbetuchte. Sog. „Gemeinschaftsstiftungen“ erfreuen sich in der Evangelischen Kirche großer Beliebtheit. Hier kann praktisch jeder Interessierte zum Zustifter werden. Bei Gemeinschaftsstiftungen bringen viele Gleichgesinnte mit ihren Beiträgen eine Stiftung auf den Weg.

Falls Sie mehr über Stiftungen, über die Gründung oder Zustiftungen erfahren möchten, dann bietet die Seite gutes-stiften.org einen passenden Einstieg. Das ist die Stiftungsseite der Evangelischen Landeskirche in Baden. Gerne steht Ihnen Pfarrer Sebastian Carp für ein Gespräch zur Verfügung. Er ist einer der Stiftungsberater der Landeskirche.

Der Arbeit der evangelischen Kirche in Mannheim, ihrer Gemeinden sowie ihres Diakonischen Werks sind in den vergangenen Jahren einige Stiftungen gewidmet worden.

Hervorzuheben sind die Stiftungen verschiedener Pfarrgemeinden und diakonischer Einrichtungen:

Daneben gibt es mit der Helene-Wasser-Stiftung und der Erna und Kurt-Wehnes-Stiftung Stiftungen aus Nachlässen verstorbener Gemeindeglieder. Damit wurden soziale Zwecke und Gemeinden in Mannheim auf testamentarischen Wege bedacht. Die Evangelische Kirche in Mannheim ist für dieses Engagement ihrer Mitglieder sehr dankbar.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Stiftungen finden sie auf den Internetseiten der Stiftungen oder im Stiftungskatalog auf gutes-stiften.org.