Veranstaltungen

Veranstaltungen

NOV
23

Donnerstag, 23.11.2017, 19:00 Uhr

Das bedingungslose Grundeinkommen

Vom Recht auf ein Leben in Würde für alle

Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2, 68169 Mannheim

Die Veranstaltung des Diakonischen Werkes Mannheim, des Mannheimer Arbeitslosenzentrum (MAZ) und des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda )findet am Donnerstag, 23. November um 19 Uhr in der Diakoniekirche Luther statt.

Das bedingungslose Grundeinkommen

Die Forderung nach einem Bedingungslosen Grundeinkommen hat derzeit Konjunktur. Nicht nur bei Erwerbslose und Menschen in prekären Lebenslagen trifft die Forderung auf große Zustimmung. Dies nicht zuletzt, weil die jetzige Höhe der Grundsicherung im SGB II als unzureichend und die Sanktionen bei Fehlverhalten als unverhältnismäßig wahrgenommen werden. Doch haben die verschiedenen Varianten, die als Konzepte für ein Bedingungsloses Grundeinkommen diskutiert werden, tatsächlich eine Verbesserung der Lebenslage von erwerbslosen und armen Menschen im Blick? Ist die Durchsetzung politisch und ökonomisch machbar? Gibt es gangbare Zwischenschritte? Hilft das Bedingungslose Grundeinkommen für ein Leben in Würde für alle?

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 23. November 2017 um 19:00 Uhr in der Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2, 68169 Mannheim, statt. Als Referenten haben wir Franz Segbers eingeladen. Seghers war bis zur Emeritierung Professor für Sozialethik in Marburg und Referent im Diakonischen Werk Hessen und Nassau und ist Gründer der Landesarmutskonferenz in Rheinland-Pfalz und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Netzwerks Grundeinkommen. (JeLa)

Die Veranstaltungsträger sind das Diakonische Werk Mannheim, das Mannheimer Arbeitslosenzentrum (MAZ) und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) und in Kooperation der Diakoniekirche Luther.

 

 

 

Donnerstag, 23.11.2017, 19:00 Uhr : Das bedingungslose Grundeinkommen
Termin in Kalender

NOV
25

Samstag, 25.11.2017, 19:30 Uhr

O Heiland, reiss die Himmel auf

Ein musikalisch-literarisches ZeitenGemälde

Diakoniekirche Luther, Lutherstraße 2, Mannheim-Neckarstadt

Erstmals lädt die Evang. Kirche Mannheim zusammen mit einer Industriegewerkschaft am Samstag, 25. November um 19.30 Uhr zu einem gemeinsamen KulturEvent ein. Luther, Müntzer. "Für altes Recht und neue Freiheit"

O Heiland, reiss die Himmel auf

Anlass ist das Gedenkjahr "500 Jahre Reformation". Ort der Veranstaltung ist die Diakoniekirche Luther in der Neckarstadt, die nicht nur Kirche sondern auch soziales Beratungszentrum ist. Die Idee für dieses Programm kam von dem Mannheimer Texter und Liedermacher Bernd Köhler, der schon die beeindruckende Inszenierung zu 125 Jahre Metallgewerkschaft im vergangenen Jahr zur Aufführung brachte.

Im Mittelpunkt stehen neben den um ihre Freiheit kämpfenden Bauern die zwei wichtigsten Köpfe der Reformationszeit: Auf der einen Seite Martin Luther, der Pragmatiker, der die weltlichen Herrschaftsstrukturen unangetastet lässt, um der religiösen Idee seiner Reformation Entwicklungsraum zu schaffen. Und auf der anderen Seite Thomas Müntzer, der "Theologe der Befreiung", der die radikale Veränderung der bisherigen Strukturen predigt und damit die Herzen der revoltierenden Bauern erreicht. Und dann mit ihnen kämpfend untergeht. Es geht um Fragen von Glaube und Hoffnung, um Haltungen und Überzeugungen, schlussendlich um den Überlebenskampf in Zeiten gesellschaftlichen Umbruchs. Und es geht um Macht und Ohnmacht angesichts der Frage, wie politische Prozesse zum Laufen gebracht oder verhindert werden. Es geht also um ganz aktuelle Fragen.

Es handelt sich um ein außergewöhnliches Projekt mit einem tollen künstlerischen Ensemble, das uns mit historischen Texten, Liedern, Musikstücken und Bildprojektionen durch die Ereignisse der damaligen Zeit führt. Mit konkreten Bezügen zur Region, den Reichsstädten Worms und Speyer, sowie den Bauernaufständen in der Pfalz und im Odenwald. 

Hier finden Sie den Flyer zu der Veranstaltung

Samstag, 25.11.2017, 19:30 Uhr : O Heiland, reiss die Himmel auf
Termin in Kalender