Veranstaltungen

Veranstaltungen

JAN
15
JAN
21

Montag, 15.01.2018, 19:30 Uhr

Es geht um die Liebe

Ökumenische Woche „Zwischen dir und mir“ thematisiert das Hohelied Salomons

Mit einem der besonders ergreifenden Bibeltexte, dem Hohelied Salomons, befasst sich eine Ökumenische Bibelwoche in Mannheims Mitte.

Es geht um die Liebe

(15.01.2018) Mit einem der besonders ergreifenden Bibeltexte, dem Hohelied Salomons, befasst sich eine Ökumenische Bibelwoche in Mannheims Mitte. Sie findet vom 15. bis 21. Januar statt und verbindet drei Konfessionen, fünf Gemeinden und sieben Orte. An fünf Abenden und in einem Gottesdienst geht es um das, was so essentiell für das Leben und was zugleich die Essenz des Wesens Gottes ist: Die Liebe.

„Die Liebe hört niemals auf!"

Evangelische, katholische und evangelisch-methodistische Gemeinden laden gemeinsam ein zur Ökumenischen Bibelwoche mit dem Titel „Zwischen dir und mir“. Dabei verschränken sich thematisch die Erfahrungen menschlicher Liebe mit den Verheißungen göttlicher Liebe.

Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss

„Gott ist Liebe – ich liebe Gott“ ist Titel der Auftaktveranstaltung mit Kirchenrat i.R. Hartmut Greiling am Montag, 15. Januar um 19.30 Uhr in der Kapelle von St. Peter (Augartenstr. 94). Pfarrer Stefan Scholpp fragt am Dienstag, 16. Januar, 19.30 Uhr in der evangelisch-methodistischen Erlöserkirche (Viktoriastraße) mit dem Titel „Reicher als Salomon“, wie eigentlich ein erotisches Gedicht in die Heilige Schrift kommt und ob König Salomon eine Chiffre für den erwarteten Messias ist. In Maria Königin (Hermsheimer Str. 79) geht es am Montag, 17. Januar, 19.30 Uhr, mit Pfarrerin Nadine Ueberschaer um die poetisch besungene Liebe „Die Liebe hört niemals auf“. „Meine Schöne, so komm doch!“ heißt es am Donnerstag, 18. Januar, 19.30 Uhr, bei Pastor Tobias Dietze im Gemeindezentrum Neuhermsheim (Johannes-Hoffart-Str. 1). Gemeindereferentin Barbara Heimes spricht am Freitag, 19. Januar, 19.30 Uhr, in den Gemeinderäumen der Christuskirche (Werderplatz 16) über „Alles ist Wonne an Dir“. Mit einem Ökumenischen Gottesdienst mit dem Titel „Liebe – einfach göttlich“ in der Christuskirche (Werderplatz 17), den Pastor Tobias Dietze, Pfarrer Stefan Scholpp und Pfarrer Dr. Oliver Wintzek am Sonntag, 21. Januar um 10 Uhr gemeinsam gestalten, endet die Bibelwoche.

Die Ökumenische Bibelwoche veranstalten die Katholische Seelsorgeeinheit Johannes XXIII, die evangelische Kooperationsregion Mannheim-Mitte und die Evangelisch-Methodistische Kirche Mannheim gemeinsam. (dv/schu)
(Foto: 291193_original_R_K_B_by_knipseline_pixelio)

Ökumenische Bibelwoche
„Zwischen Dir und mir“
Texte aus dem Hohelied Salomons
Fünf Abende und ein Gottesdienst
15. – 21. Januar 2018

Montag, 15.01.2018, 19:30 Uhr : Es geht um die Liebe
Termin in Kalender

JAN
20

Samstag, 20.01.2018, 10:00 Uhr

KInderbibeltag an Johannis

Gemeindezentrum Johannis (Rheinaustr.21)

Am Samstag, 20. Januar, findet im Gemeindezentrum Johannis ein Kinderbibeltag statt: „… in ein Land, in dem Milch und Honig fließen“ 

KInderbibeltag an Johannis

Information und Anmeldung im Pfarramt, Tel. 824074.

Samstag, 20.01.2018, 10:00 Uhr : KInderbibeltag an Johannis
Termin in Kalender

JAN
21

Sonntag, 21.01.2018, 18:00 Uhr

Neujahrkonzert in der Lukaskirche

Lukaskirche

Am Sonntag, 21. Januar um 18 Uhr, lädt die Lukasgemeinde zum traditionellen Neujahrs - Konzert von MAKATO ein.

Neujahrkonzert in der Lukaskirche

Das Konzert wird von MAKATO, dem MAnnheimerKAmmerTOnEnsemble unter der Leitung von
Eckhard Stadler ausgerichtet. Unter dem Thema „Kontraste“ bietet der Chor Ausschnitte aus seinem
Reichhaltigen Repertoire der letzten Jahre und einen Ausblick auf die laufenden Konzertvorberei-
tungen.
Nach dem Konzert lädt die Gemeinde zu Sekt, Gebäck und Gesprächen in der Kirche ein.
Der Eintritt ist frei.


LG
Almut

Sonntag, 21.01.2018, 18:00 Uhr : Neujahrkonzert in der Lukaskirche
Termin in Kalender

JAN
28

Sonntag, 28.01.2018, 10:00 Uhr

Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt“

CityKirche Konkordien

Am Sonntag, 28. Januar, 10 Uhr, befasst sich Dr. Ellen Ueberschär mit Jeremia 9, in dem es heißt „Nein, wir retten die Welt nicht“.

Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt“

In der Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt“ kommen an den nächsten Sonntagen prominente Frauen zu Wort: Am 21. Januar um 10 Uhr spricht die Sozialrechtlerin Prof. Dr. Anne Lenze im Gottesdienst. Eine Woche später, am Sonntag, 28. Januar um 10 Uhr, predigt Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung.

Dr. Ellen Ueberschär ist vielen bekannt als Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Nach dem Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg wechselte sie in den Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung. Am Sonntag, 28. Januar, 10 Uhr, befasst sie sich mit Jeremia 9, in dem es heißt „Nein, wir retten die Welt nicht“.

Bevor die Predigtreihe am 4. Februar um 14.15 Uhr mit einem Abschlussgottesdienst mit Dekan Ralph Hartmann endet, ist am 4. Februar um 10 Uhr die Berliner Autorin Claudia Cornelsen mit dem Thema „Gott wird Gast“ in der Vesperkirche.

Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt“ zur Mannheimer Vesperkirche
Sonntags um 10 Uhr
21.01.: „Reiches Land – arme Kinder“ mit Prof. Dr. Anne Lenze
28.01.: „Nein, wir retten die Welt nicht“ (Jeremia 9) mit Dr. Ellen Ueberschär
04.02.: „Gott wird Gast“ mit Autorin Claudia Cornelsen
04.02., 14.15 Uhr: Abschlussgottesdienst „Gott sei Dank“ mit Dekan Ralph Hartmann
CityKirche Konkordien, R2, 68161 Mannheim

Die 21. Mannheimer Vesperkirche geht noch bis 4. Februar 2018. Die durch Spenden finanzierte Vesperkirche wird getragen von der Evangelischen Kirche in Mannheim mit ihrem Diakonischen Werk. Spenden sind willkommen. Evangelische Kirche Mannheim, Sparkasse Rhein Neckar Nord, IBAN: DE44670505050039003007, BIC: MANSDE66XXX. Stichwort: „Vesperkirche“. (dv)
Infos: www.vesperkirche-mannheim.de www.facebook.com/VesperkircheMannheim
Foto: Alexander Kästel

 

Sonntag, 28.01.2018, 10:00 Uhr : Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt“
Termin in Kalender

JAN
28

Sonntag, 28.01.2018, 17:00 Uhr

„vom hören und sagen“

„musikalische andacht sonntags um fünf“

Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2/ Ecke Dammstr.

Sonntag, 28. Januar, 17 Uhr findet in der Diakoniekirche Luther eine „musikalische andacht sonntags um fünf“ statt.

„vom hören und sagen“

Wohltuende Klänge, mal ruhig, mal erfrischend, die Resonanz des wunderbaren Kirchenraums und ausgewählte Worte. Das sind die wenigen Zutaten der neuen Andacht in der Diakoniekirche Luther an jedem vierten Sonntag im Monat. Abends: um das Wochenende ausklingen zu lassen, um sich einzustimmen auf die neue Woche oder einfach, weil der Abendstunde etwas Besonderes innewohnt. Dieses Mal mit Gitarre und Geige Duo Jannik Geiss & Anna Maria Semper

 

Sonntag, 28.01.2018, 17:00 Uhr : „vom hören und sagen“
Termin in Kalender