Aktuelles

Fastenzeit mit zwei Aktionen

Evangelische Kirche ruft zum Mitmachen auf beim Klimafasten und bei 7 Wochen ohne

Fastenzeit mit zwei Aktionen

(21.02.2019, Mannheim) Mit dem Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch (6. März) starten gleich zwei Aktionen: Mit dem biblischen Leitsatz „So viel du brauchst…“ lädt das Klimafasten dazu ein, Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in den Mittelpunkt der eigenen Fastenzeit zu stellen. „Mal ehrlich!“ heißt es wiederum bei der Fastenaktion „7 Wochen ohne Lügen“, mit der ausgelotet werden kann, wie viel Ehrlichkeit man sich und anderen zumuten kann.

klimafastenKlimaschutz und Klimagerechtigkeit

Der Klimawandel verursache Leiden, sagt Dekan Ralph Hartmann. Klimaschutz mache Verzicht erforderlich. Deshalb passe das Klimafasten so gut in die Passionszeit, in der des Leidens Christi gedacht werde. „Sich sieben Wochen lang der Wahrung der Schöpfung zu widmen, kann zu wertvollen Erfahrungen führen“, ist Hartmann überzeugt, der selbst auch Klimafasten wird. Für ihn ist individuell gelebter Klimaschutz ein aktiver Beitrag zur Klimagerechtigkeit und fördert den Frieden. Auch mit Blick auf das Klimaschutzkonzept der Evangelischen Kirche Mannheim, mit dem der Co²-Ausstoß deutlich reduziert werden soll, fühlt er sich dem Klimafasten gern verpflichtet. Die sieben Fastenwochen bieten dabei beispielhaft Themen und Aktivitäten an, die sich gut in den Alltag integrieren lassen und diesen positiv verändern können, beispielsweise eine plastikfreie Woche. Begleitend lädt die Evangelische Vogelstang-Gemeinde während der Fastenzeit zu Andachten ein: Vom 6. März bis 17. April finden immer mittwochs um 18 Uhr Andachten im Gemeindezentrum (Eberswalder Weg) statt.

7 Wochen ohne Lügen. Fastengruppe und Passionsandachten

Um welche Wahrheit geht es? Und wie viel Ehrlichkeit können wir uns zumuten? Darum geht es bei der Aktion „7 Wochen ohne Lügen“. Begleitend findet in der Johanniskirche ab 13. März immer mittwochs um 18 Uhr eine halbstündige Passionsandacht statt, bei der junge Menschen aus der Gemeinde musizieren. In Worten geht es um die Wochenthemen: „Die Wahrheit erkennen“, „Ehrlich zueinander sein“, „Sich selbst nicht belügen“, „Wahrhaftig leben“, „Für die Wahrheit streiten“ und „Die Wahrheit erwarten“. Jeweils vor den Andachten lädt der Ältestenkreis der Johannisgemeinde zudem zur Teilnahme an einer Fastengruppe ein. Mit dem Motto „7 Wochen bewusster leben“ gibt es mittwochs von 17.45 bis 18.45 Uhr Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen sowie einen inhaltlichen Impuls. Start ist bereits am 6. März, jeweils in der Krypta der Kirche. Alle Termine können auch einzeln besucht werden.

Im neuen Stadtteil FRANKLIN lädt das ökumenische Team zur „Spätschicht“ in der Elementary-School (Wasserwerkstraße) ein. An den Montagen 18. März, 1. April und 15. April jeweils um 19 Uhr gibt es unter anderem eine Nachtwanderung, interaktive Gottesdienste und viel Gelegenheit, über Gott und den Glauben zu sprechen. Außerdem findet am Mittwoch, 17. April von 16 bis 18 Uhr ein Familiennachmittag statt.

Info: Mit Aschermittwoch beginnt die Passionszeit. Sie erinnert in den rund sieben Wochen vor Ostern an die 40-tägige Leidensgeschichte Jesu: die Verurteilung, den Verrat und die Kreuzigung. Die Passionszeit wird auch Fastenzeit genannt, da viele Gläubige fasten oder sich Zeit nehmen für Besinnung und Gebet. Auch der Gottesdienst wird ruhig und schmucklos gestaltet, in manchen Kirchen wird das Kreuz verhüllt. Nach dem Ende der Passionszeit strahlt das Fest der Auferstehung: Ostern. Die Fastenzeit 2019 dauert vom Aschermittwoch, 6. März, bis Ostersonntag, 22. April. Zum Klimafasten laden elf evangelische Landeskirchen und drei katholische Bistümer ein. „7 Wochen ohne“ ist die Fastenaktion der evangelischen Kirche. www.klimafasten.de und www.7-wochen-ohne.de (dv)

Jahreslosung 2019

sanctclara