Aktuelles

Kirche auf dem Maimarkt

Halle 25: Welche Werte zählen im Leben? Am Kirchenstand können Besucher ihren Werte-Zug selbst zusammenstellen

Kirche auf dem Maimarkt

(18.04.2019, Mannheim) Auf Deutschlands größter Regionalmesse lädt der evangelische Stand vom 27. April bis zum 7. Mai zu einer spielerischen Auseinandersetzung mit den Themen Zusammenhaltin der Gesellschaft und Werten ein. Besucher können ihren eigenen Werte-Zug zusammenstellen und auf die Gleise setzen. Werte-Züge der Dekane und Oberbürgermeister von Mannheim und Ludwigshafen, vom badischen Landesbischof und von Konfirmanden werden am Standpräsentiert. Am Samstag, 4. Mai um 12 Uhr sind Dekan Ralph Hartmann und seine Ludwigshafener Kollegin Dekanin Barbara Kohlstruck am Stand in Halle 25.

Begegnungen von Mensch zu Mensch, Neuigkeiten und Bewährtes gehören zum und Maimarkt auch zum Kirchenstand: Zu Gesprächen rund um eine große Reise laden die Evangelische Kirche inMannheim und in Ludwigshafen wieder gemeinsam ein. „Mit Gott auf der Lebensreise. Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ lautet das Motto am Kirchenstand in Halle 25. Wie kleine Koffer sehen die Güterwaggons aus, die die Besucher dort zusammenstellen können.Dabei schreiben sie auf Magnettäfelchen, was ihnen auf ihrer Lebensreise wichtig ist. Diese Holzeisenbahnzüge werden dann auf die Schiene gesetzt und drehen ihre Runde.

Individuelle Werte-Züge, selbst zusammengestellt

Werte, sagt Dekan Ralph Hartmann, „sind wie unser innerer Kompass, der uns die Richtung vorgibt und an dem wir uns orientieren“. Besonders wichtig sind ihm dabei Verantwortung und Vertrauen. Für Dekanin Barbara Kohlstruck ist „in der Einen Welt eine solidarische Grundhaltung unerlässlich“, wozu für sie auch Hoffnung und Mut gehören. Ihre beiden so genannten Werte-Züge sind am Kirchenstand in einem großen offenen Schrankkoffer präsentiert.Sie haben ihn mit fünf Werten und einem Statement auf die Schiene gesetzt. Auch der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck sowie der badische Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh haben für den Maimarkt-Stand die ihnen wichtigsten fünf Werte genannt. Ihre Züge sind gemeinsammit den Zügen von Mannheimer Konfirmanden am Kirchenstand präsentiert.

Ein Ort für Gespräche über Gott und die Welt

Am Kirchenstand gibt es Informationen und Gespräche über Gott und die Welt, über Berührungspunkte zwischen Himmel und Erde, über die Lebensreise, über Etappen und eventuell auchverpasste Ziele, über Umwege und das Unterwegssein. Auch die beliebte Foto-Aktion gehört wieder zum Stand. Dort können sich Besucher vor besonderer Kulisse fotografieren lassen und das Erinnerungsfoto gleich mitnehmen. Ebenfalls direkt am Stand befindet sichauch die (Wieder-)Eintrittsstelle.

Kitas: Infos und Kreatives für Familien

An den Wochenenden und am 1. Mai gibt es ein besonderes Programm für Kinder mit einem Kreativangebot, das zum Thema Eisenbahn passt. Kita-Fachkräfte geben dabei auch Auskünfte rundum ihre pädagogische Arbeit und die Berufsausbildung.

Evangelische Kirche auf dem Maimarkt: 27. April bis 7. Mai, täglich von 9-18 Uhr, Halle 25. Maimarkt, Xaver-Fuhr-Str. 101, 68163 Mannheim-Neuhermsheim

Bildunterschrift: Am evangelischen Kirchenstand in Halle 25 können die Besucher ihren Werte-Zug selbst zusammenstellen. Was ist wichtig im Leben? Was zählt? Foto: de Vos

Zurück zur Liste

Jahreslosung 2019

sanctclara