Aktuelles

Interreligiöses Fest des Friedens in der Mannheimer Innenstadt

Meile der Religionen: Info-Stand am 14. September auf dem Mannheimer Wochenmarkt

Interreligiöses Fest des Friedens in der Mannheimer Innenstadt

(09.09.2019, Mannheim) Am Samstag, 14. September, gibt ein Info-Stand auf dem Mannheimer Wochenmarkt von 10 bis 14 Uhr einen Vorgeschmack auf die „Meile der Religionen“, die am 25. September stattfindet.

Der Mannheimer Marktplatz ist bei der „Meile der Religionen“ am 25. September von 18 bis 20 Uhr ein zentraler Ort. Dort beginnt und endet die „Meile“ mit einem Gebet. Dort stehen dann viele der insgesamt 90 meist weiß gedeckten Tische, die die Meile der Religionen bilden. Vertreterinnen und Vertreter des „Forums der Religionen Mannheim", das diese Einladung unter freiem Himmel zum inzwischen fünften Mal für die gesamte Stadtgesellschaft aussprechen, sind knapp zwei Wochen vor dem Ereignis mit einem Info-Stand am Marktplatz, um für die Meile und ihr friedenstiftendes Anliegen zu werben.

Mit dabei sind im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr der evangelische Dekan Ralph Hartmann und sein katholischer Kollege Karl Jung, Manfred Froese von der Gesellschaft für christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Mustafa Dedekeloglu vom muslimischen Duha e.V., Vertreter der Yavuz-Sultan-Selim-Moschee sowie Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Mannheim. Wegen des Shabbats können Mitglieder der Jüdischen Gemeinde Mannheim nicht mit dabei sein, doch werden sie von ihren Kolleginnen und Kollegen des Forums der Religionen Mannheim mit vertreten.

Die Meile der Religionen ist ein friedensstiftendes, interreligiöses Fest der Begegnung und des Miteinanders. Sie zieht sich quer durch die Innenstadt und verläuft von der evangelischen CityKirche Konkordien in R2, über den Marktplatz mit der katholischen St. Sebastiankirche, bis hin zur jüdischen Synagoge in F3 und mit Blick zur Yavuz-Sultan-Selim Moschee am Luisenring. Mehrere hundert Engagierte decken die insgesamt 90 Tische entlang der Meile, bereiten Essen dafür vor und bewirten die Gäste unter freiem Himmel. Um 18 Uhr beginnt die Meile mit einem Gebet und endet um 20 Uhr mit einem Dankgebet.

Die erste „Meile der Religionen“ fand 2007 anlässlich des 400. Geburtstags der Stadt Mannheim statt. Weitere „Meilen“ folgten 2009, 2013 und 2016. (dv/schu)

 

Meile der Religionen: Mittwoch, 25. September, 18-20 Uhr

18 Uhr: Eröffnungsgebet am Marktplatz

18.15 – 20 Uhr: Einladung zu Essen und Begegnung

20 Uhr: Abschluss mit Dankgebet am Marktplatz

Zurück zur Liste

Jahreslosung 2019

sanctclara