Aktuelles

Mit Gottes Segen ins neue Schuljahr

Tausende Mannheimer Schüler starten mit einem gemeinsamen Gottesdienst

Mit Gottes Segen ins neue Schuljahr

(09.09.2019, Mannheim) Sechs Wochen ohne Ranzen und Schulgong sind vorbei. Für manche beginnt nun überhaupt erst die Schulranzen-Zeit. Zum Start des neuen Schuljahrs feiern fast alle Grund- und weiterführenden Schulen ökumenische Gottesdienste. Unabhängig von ihrer Konfessionszugehörigkeit beginnen viele tausend Schülerinnen und Schüler in Mannheim gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern das, was vor ihnen liegt mit einem Segen.

Besonders spannend wird es Mitte September für Kinder und Jugendliche, die in eine neue Klasse oder auf eine andere Schule wechseln und für all diejenigen, die mit bis dahin unbekannten Fächern und Lehren in eine neue Phase ihrer Schulzeit starten.

Mit der Schultüte im Arm blicken ABC-Schützen zusammen mit ihren Eltern, Paten und Verwandten neugierig auf die kommenden Wochen. Der Einschulungsgottesdienst ist für sie, ihre Verwandten und Freunde immer ein besonders bewegender Moment. Ähnlich geht es auch den Schülerinnen und Schüler, die nun die letzte Klasse vor ihrem Schulabschluss oder in den Berufsschulen vor ihrem Ausbildungsschluss beginnen. Das gemeinsame Innehalten im Gottesdienst bedeutet auch, das Kommende anzunehmen und zu erfahren, dass jede und jeder angenommen ist, unabhängig von Leistung und Notendurchschnitt. (dv/schu)

Jahreslosung 2019

sanctclara