Aktuelles

220 Plätzchen-Tüten für die KinderVesperkirche

Roche Diagnostics Casinobetriebe: 20 Mitarbeitende backen 55 kg Plätzchen

220 Plätzchen-Tüten für die KinderVesperkirche

(09.12.2019, Mannheim) In ihrer Freizeit haben 20 Mitarbeitende der Roche Casinobetriebe Plätzchen für die KinderVesperkirche gebacken. Team-Chef Thorsten Haane brachte am Nikolaustag gemeinsam mit zwei Mitarbeiterinnen 220 Gebäcktüten in die KinderVesperkirche.

12 kg Mehl und Butter, 20 kg Zucker und 10 kg Eier, 5 kg Nüsse und diverse weitere Zutaten für Teig und Dekoration verarbeiteten 20 Mitarbeitende der Roche Casinobetriebe zu 55 kg Weihnachtsplätzchen. Außerhalb ihrer Arbeitszeit hatten das Team die Leckereien gebacken und dekoriert. Die Casinobetriebe stellten die Zutaten.

„Bei dieser Aktion waren alle bei bester Laune und voller Motivation dabei“, sagte Thorsten Haane, Produktionsleiter, Catering und Events. „Besonders in der Weihnachtszeit sollte man nicht nur an sich selbst und sein eigenes Umfeld denken, sondern auch an diejenigen, denen es nicht so gut geht“, betont Haane. Und um zu helfen, müsse man nicht weit gehen. „Unterstützung wird direkt vor der Haustür oder vor unserem Werktor im Stadtteil Waldhof benötigt“. Für die KinderVesperkirche zu backen, lag daher geradezu nahe. „Auf dem Weg zur Arbeit fahren wir hier jeden Tag vorbei“, berichtet Haane. Gemeinsam mit Dina Moreira-Martinho und Eva Schwerdtfeger kam er am Nikolaustag in die KinderVesperkirche, wo ihnen Svenja Hauseur das Projekt vorstellte, mit dem die Evangelische Kirchein Mannheim seit 2008 auf das Thema Kinderarmut aufmerksam macht. Infos: https://kindervesperkirche.ekma.de/ (dv)

Bildunterschrift: Dina Moreira-Martinho und Eva Schwerdtfeger überreichen gemeinsam mit Thorsten Haane von Roche Casinobetriebe 220 selbstgebacken Plätzchen-Tüten an Svenja Hauseur (Mitte) vom KinderVesperkirchen-Team. Foto: de Vos.

 

Zurück zur Liste

jahreslosung 2020

sanctclara