Aktuelles

TelefonSeelsorge war Gast beim Klinik-Radio RUMMS

TelefonSeelsorge war Gast beim Klinik-Radio RUMMS

(24.01.2020, Mannheim) Ein Klinik-Radio haben nur ganz wenige Häuser in Deutschland. Bei RUMMS, dem Life-Radio im Mannheimer Uniklinikum, war diese Woche die TelefonSeelsorge zu Gast. Die jungen Reporter hatten viele Fragen dazu, was da am Telefon alles geschieht.

„Wenn da ein Jugendlicher anruft, werden dann die Eltern informiert?“, “warum machst Du mit bei der TelefonSeelsorge?“, „wie kannst Du am Telefon helfen?“ Die Fragen der Jugendlichen waren direkt und neugierig. Mit dabei waren junge Patienten von der Kinderstation.Die 13jährige Laura moderierte die Sendung gemeinsam mit dem Medien-Profi Frauke Kühnl. Andere Jugendliche, die von den Stationen das kleine Studio dazu kamen, konnten sich Musiktitel wünschen und diese ansagen.

Manche der Jugendlichen kannten die TelefonSeelsorge von Plakaten in der Straßenbahn. Doch was da geschieht, wer anruft, ob mehr Männer oder Frauen und vieles mehr, das konnten sie in der Sendung direkt erfahren: Es rufen ungefähr gleich viele Männer wie Frauen an. Sehr häufig rufen die Menschen wegen Einsamkeit und Beziehungsproblemen an. Doch nicht immer geht es um traurige Anlässe. Manche Anrufer möchten auch Schönes mitteilen oder einfach nur mit jemandem reden. Und für alle Anrufe gilt, dass sie anonym bleiben und daher auch die Eltern nicht informiert werden, dass oder weshalb Jugendliche bei der TelefonSeelsorge anrufen oder sie per Chat anschreiben.

Auf Einladung der Redaktion war eine Ehrenamtliche der von der evangelischen und der katholischen Kirche getragenen TelefonSeelsorge im Studio. Die Jugendlichen waren beeindruckt, dass sie diese Arbeit ehrenamtlich macht, sich also in ihrer Freizeit drei bisvier Mal im Monat in den Räumen der TelefonSeelsorge einfindet, um anderen Menschen ihre Zeit und ihr Ohr zu schenken. Anrufe bei der TelefonSeelsorge sind kostenfrei und rund um die Uhr an allen Tagen im Jahr möglich. Die kostenfreien Nummern lauten: 0800/ 1110-111 und -222.

RUMMS (Radio an der Universitätsmedizin Mannheim sendet) befindet sich sozusagen zwischen den Fahrstühlen in der Kinderklinik im Haus 29 der Universitätsmedizin Mannheim. Ein kleiner Raum mit einer orange-farbenen Schallschluck-Wand, einem professionellen Tonstudio und Profis, die hier gemeinsam mit den jungen Patienten immer donnerstags zwischen 14 und 16 Uhr Radio machen. Die Sendung wird life im ganzen Haus über die Fernseh-Bildschirme ausgestrahlt, unterlegt mit Fotos aus zehn Jahre RUMMS. Später können dann Ausschnitte aus der Sendung auf der RUMMS-Homepage nachgehört werden. Schirmherr dieses Angebots ist Bülent Ceylan, von dem im RUMMS einige Fotos und Autogrammkarten hängen.

Infos und Sendungen zum Nachhören unter www.radio-rumms.de (dv)

Bildunterschrift: RUMMS ist Life-Radio von jungen Patienten für alle Patienten im Uniklinikum Mannheim, nachhörbar dann auch auf der RUMMS-Homepage. Foto: de Vos.

 

Zurück zur Liste

jahreslosung 2020

sanctclara