Aktuelles

Verbunden mit dem guten Hirten

Mannheimer Fernsehgottesdienst kommt am 3. Mai aus der katholischen Kirche St. Nikolaus, Neckarstadt

Verbunden mit dem guten Hirten

(29.04.2020, Mannheim) Aus dem Herzen der Neckarstadt kommt an diesem Sonntag, 3. Mai, der Mannheimer Fernsehgottesdienst. Die Feier in der katholischen St. Nikolaus-Kirche wird um 10 und um 14 Uhr vom Rhein-Neckar-Fernsehen ausgestrahlt.

Passend zum Evangelium des vierten Sonntags der Osterzeit stehen Schafe und der gute Hirte – im Christentum eine der ältesten und verbreitetsten Bezeichnungen für Jesus Christus – im Mittelpunkt. Die Atmosphäre der persönlichen Verbundenheit, die der Evangelist Johannes darin entwirft, füllt das katholische Seelsorgeteam in der Neckarstadt für diesen Fernsehgottesdienst mit Leben: Die Franziskanerpatres Frank Hartmann und Joaquin Garay eröffnen die Feier und übernehmen Gebet sowie Lesung, während Diakon Christian Möhrs predigen und Gemeindereferentin Gundula Müller Fürbittengebet und Segen sprechen wird. 

Optisch verbindendes Element werden Schafe aus den Krippen aller vier Pfarrkirchen sein. Außerdem können sich die Mitfeiernden des Wortgottesdiensts auf eine besondere musikalische Gestaltung mit Kantorin Christine Möhrs, Organist Martin Geipel sowie Solistin Sabine Goetz freuen.  

Hintergrund: Seit 22. März strahlt das Rhein-Neckar-Fernsehen (RNF) immer sonntags um 10 und um 14 Uhr einen Gottesdienst aus. Damit ermöglichen Dekan Ralph Hartmann und sein katholischer Kollege Karl Jung einen neuen Weg, einen Mannheimer Gottesdienst zu Hause mitfeiern zu können, am Fernseher und an den mobilen Endgeräten. (schu/dv // Bild: kathma.de/Andreas Henn)

 

Zurück zur Liste

Jahreslosung 22

sanctclara