Aktuelles

„Schaut hin“ – auch in Mannheim

Zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt gibt es Angebote in Mannheim

„Schaut hin“ – auch in Mannheim

(05.05.2021, Mannheim) Zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt, der vom 13. bis 16. Mai digital stattfindet, gibt es in Mannheim vielfältige Angebote. Mannheimer Gemeinden und Seelsorgeeinheiten bringen sich analog und digital mit Aktionen und Gottesdiensten ein.

Ökumenische Aktion Maskenmüll-Sammeln am Neckar

Kaum ein Gegenstand symbolisiert die Pandemie stärker als die Masken, die zum Schutz der eigenen Person und der Mitmenschen Mund und Nase bedecken. Doch landen viele von ihnen nach Gebrauch einfach auf dem Boden. Inspiriert davon, dass der 3. Ökumenische Kirchentag wegen der Pandemie nur digital stattfinden kann, viele Masken aber ganz konkret nicht in Mülleimern, sondern anderswo landen, haben sich die evangelische und die katholische Gemeinde in der Neckarstadt eine Aktion in der analogen Welt ausgedacht: Mit dem Motto „Wir machen sauber! (coronakonform)“ veranstalten sie gemeinsam eine ökumenische Maskenmüllsammelaktion am Samstag, 15. Mai, von 15 bis 16 Uhr auf der Neckarwiese. Treffpunkt ist an der Diakoniekirche Luther (Dammstraße/Ecke Lutherstraße) in der Neckarstadt-West. Dort erhalten die Teilnehmenden Handschuhe, eine Greifzange und Müllsäcke. Nach einer Begrüßung geht es von dort aus auf die Neckarwiese, die im Bereich zwischen Lutherkirche und Altem Messplatz von Masken gesäubert werden soll. Die Aktion endet um 16 Uhr mit einer spirituellen Andacht an der großen Freitreppe am Alten Messplatz.

„Schaut hin – packt an“ – Nistkästen für die Stadtteile

Die Schöpfung wahren und zur Vielfalt konkret etwas beizutragen ist Ziel der Aktion „Schaut hin – packt an, wir #pfadiswirken!“ der Pfadfinder*innen der evangelischen ChristusFriedenGemeinde. Sie haben einen Bausatz mit Nistkästen samt Anleitung verteilt, die Interessierte dann zu Hause zusammenbauen können. Während der Kirchentagstage vom 13. bis 16. Mai sollen die Nistkästen dann in den Stadtteilen aufgehängt werden. Wer möchte, kann vom Nistkasten ein Foto machen und an das Team schicken an https://swindi.de/JMLOL10BEAYYAFF , wo alle Fotos zu sehen sind.

„Schaut hin!“ – Gottesdienste analog und digital

Viele erleben bei einem Kirchentag den großen Gottesdienst als einen Höhepunkt des Miteinanders. Da ein Zusammenkommen in Frankfurt wegen der Pandemie nicht möglich ist, finden auch in Mannheim Gottesdienste zum Kirchentag statt. Digital wie auch der Kirchentag lädt dabei die evangelische Petrusgemeinde zum Kirchentags-Gottesdienst mit dem Motto „Kommt und seht!“ ein für Samstag, 15. Mai um 19 Uhr. Pfarrerin Anna Maria Baltes freut sich bei dem via ZOOM gefeierten ökumenisch sensiblen Abendmahlsgottesdienst darauf, „miteinander in Kirchentagsstimmung zu kommen und Christus zu begegnen. Wer mitfeiern möchte, meldet sich per E-Mail an unter petrusgemeinde@ekma.de und erhält dann den Zugangslink.

Zu Präsenzgottesdiensten mit dem Kirchentagsmotto lädt die katholische Seelsorgeeinheit Mannheim Maria Magdalena am 15. Mai um 18 Uhr in der St. Peter und Paul-Kirche in Feudenheim und am 16. Mai um 11 Uhr in St. Hildegard in Käfertal ein. Motiv: kathma (dv/schu)

 

 

 

Zurück zur Liste

Jahreslosung 22

sanctclara