Veranstaltungen

Veranstaltungen

FEB
18
FEB
23

Montag, 18.02.2019, 19:30 Uhr

Ökumenische Bibelwoche 2019

Vom Montag, 18. Februar bis Samstag, 23. Februar findet die Ökumenische Bibelwoche 2019 auf dem Lindenhof über den Philipperbrief „Mit Paulus glauben“ statt.

Ökumenische Bibelwoche 2019

Die Ökumenische Bibelwoche führt in die Welt des Neuen Testaments mit seinem jungen Gemeindeleben und überdies direkt in die Glaubenswirklichkeit des Apostels Paulus. Die Bibelwoche lädt zu einer Reise durch den Philipperbrief ein, und zeigt eine sehr persönliche und emotionale Seite seines Verfassers auf ‒ der alte ‚Haudegen‘ Paulus lässt sich darin tief ins eigene Herz blicken!


Mo, 18.2. / 19:30 Uhr: Einführungsvortrag mit dem Heidelberger Neutestamentler Prof. Dr. Gerd Theißen, Gemeindezentrum Johannis (Rheinaustraße 21, 68163 Mannheim)
Di, 19.2. / 19:30 Uhr: Bibelabend, mit Pfarrerin Sabine Clasani (altkatholisch) und Pfarrerin Susanne Komorowski (evangelisch), Gemeindesaal St. Josef (Bellenstraße 72, 68163 Mannheim)
Do, 21.2.: Bibelabend mit Pfarrer Martin Wetzel (röm.-kath.), Gemeindesaal St. Josef (Bellenstraße 72).

Sa, 23.2. / 18 Uhr: Johanniskirche (Rheinaustraße 21, 68163 Mannheim), Ökumenischer Abschlussgottesdienst Laudate Dominum mit besonderer Musik; mit Pfarrer Wetzel, Pfarrerin Komorowski, Pfarrerin Clasani und Kantor Sikner.

Johannisgemeinde

www.johannis.ekma.de

 

 

Montag, 18.02.2019, 19:30 Uhr : Ökumenische Bibelwoche 2019
Termin in Kalender

FEB
25

Montag, 25.02.2019, 19:00 Uhr

6. Mannheimer Religionsgespräch

sanctclara, B5, 69159 MA-Innenstadt

Am Montag, 25. Februar findet um 19 Uhr das 6. Mannheimer Religionsgespräch: "Wie viel öffentliche Religion will und braucht die deutsche Gesellschaft?" Mit Alt-Dekan Günter Eitenmüller und dem Religionswissenschaftler und Landesbeauftragten gegen Antisemitismus Dr. Michael Blume.

6. Mannheimer Religionsgespräch

Ein Ministerpräsident verordnet das Anbringen von Kreuzen in Diensträumen. Gleichzeitig druckt eine Tageszeitung Interviews ab, in denen die Kirchen unwidersprochen als steuergeldschmarotzende Belastung für die Gesellschaft bezeichnet werden. Das öffentliche Ausleben unterschiedlicher Religionen wird als Bereicherung erlebt, aber auch kritisch gesehen oder gar angefeindet. Ist das deutsche Modell der fördernden Neutralität noch von der Mehrheit der deutschen Gesellschaft gewollt? Ist § 4 unseres Grundgesetzes, das zwischen einem Laizismus französischer Prägung und einer Staatskirche nach britischem Vorbild steht, noch zukunftstauglich? Über diese Fragen spricht Alt-Dekan Günter Eitenmüller mit dem Religionswissenschaftler und Landesbeauftragten gegen Antisemitismus Dr. Michael Blume.

Eine Veranstaltung des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara

Eintritt: 5 Euro
Anmeldung erforderlich unter service@sanctclara.de

sanctclara, B5, 69159 MA-Innenstadt
www.sanctclara.de

 

Montag, 25.02.2019, 19:00 Uhr : 6. Mannheimer Religionsgespräch
Termin in Kalender